Ausgleichstraining ? Ich will doch nur laufen.

Da ich in zwei Monaten einen ca. 10 km schweren Rucksack eine Woche durch die Sahara schleppen darf oder will ??
habe ich neue Punkte in mein Training aufgenommen. Laufen alleine hilft mir da nicht weiter.
Die letzten beiden Jahre habe ich einmal in der Woche Yoga gemacht um etwas beweglicher zu werden. Gut tut es immer aber das ist so eine Sache mit der Beweglichkeit… Wenn man steif wie ein Stock ist, ist Beweglichkeit doch sehr relativ. Um hier noch etwas nachzubessern gibt’s jetzt 2x in der Woche Yoga und damit auch mehr Muskelkater… Danke an Christiane dafür ! 🙂
Ausserdem versuche ich die Stabilität im Rumpf zu verbessern. Das geht ganz gut über Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Macht natürlich auch wieder Muskelkater…
Der Rucksack liegt auf den Schultern, klar. Deswegen kommt jetzt auch noch Krafttraining für die Schultern dazu. Ich vermute mal das gibt dann ab nächster Woche auch Muskelkater in den Schultern.
Für die Stabilität und die Koordination mache ich Gleichgewichtsübungen auf der MFT DISC. Das gibt keinen Muskelkater aber morgens um 5 dann Wadenkrämpfe wenn ich vergesse Magnesium zu nehmen…… Auch nicht wirklich schön….

Was tut man nicht alles um eine Woche zu laufen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Please type the characters of this captcha image in the input box