Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/30/d480655964/htdocs/app480655985/wp-content/plugins/mailchimp-subscribe-sm/admin/classes/admin.php on line 536

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/30/d480655964/htdocs/app480655985/wp-content/plugins/mailchimp-subscribe-sm/admin/classes/admin.php on line 536

Check-In completed, ready to go !


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/30/d480655964/htdocs/app480655985/wp-content/plugins/mailchimp-subscribe-sm/admin/classes/admin.php on line 536

12 Stunden bis es ins erste Camp am Grand Canyon geht.

Heute habe ich noch den Check-In für das Rennen absolviert und erste Teilnehmer kennengelernt.
Läufer und Läuferinnen aus 27 Nationen sind am Start.
Als Favorit schätze ich momentan einen Läufer aus Taiwan ein.
Nicht unbedingt das typische Läuferland aber seine Vita und sein Aussehen lassen einiges erwarten.

Heute beim Check-In wurde unter anderem das Pflichtmaterial geprüft.
P1040271
Außer einem Minimum von 2000 Kalorien am Tag muss ich die folgenden Teile dabeihaben:

– Schlafsack (bis 0 Grad)
– Eine Isomatte
– Eine Daunenjacke
– Ein Messer mit wenigstens 5cm langer Klinge
– 2 Stirnlampen mit wenigstens 81 Lumen Helligkeit und Ersatzbatterien.
– Ein rotes Rücklicht
– Eine Rettungsdecke
– Die wichtigsten Medikamente

Außerdem habe ich noch eine lange Laufhose, ein langes Laufshirt, eine Regenjacke, Handschuhe und eine Regenhose dabei.
Eine Reiseapotheke, Besteck und ein paar weitere Kleinigkeiten ergänzen meine Ausrüstung.
IMG_4417Der Rucksack ist jetzt fertig gepackt und hat ca. 8,5 kg ohne Wasser. Die 8,5 kg enthalten alles, bis auf Wasser, was mir in den 7 Tagen ab dem Startschuss zur Verfügung steht. Was fehlt ist eben nicht da. Ich habe gut geplant aber es wird sich erst unterwegs zeigen ob ich alles dabei habe was ich brauche.Leider hat sich mein Check-In etwas verzögert. Ich habe die endlosen Race-Regulations scheinbar nicht ganz genau gelesen und gedacht, dass ich nur die Flaschen mit meiner Startnr. beschriften muss.
Bis ich alles aber wirklich alles ausgepackt und beschriftet hatte waren dann 20 Minuten vorbei. Nicht tragisch aber nervig. Erfreulich ist, dass die Veranstalter zumindest beim Lauf das Thema Umweltschutz groß schreiben. Generell ist das ein Thema mit dem die Amerikaner scheinbar eher etwas locker umgehen.

Vorsichtshalber habe ich dann auch gleich noch Mohamad Ahansal, den 5 maligen Gewinner des Marathon des Sables, beschriftet. Sicher ist sicher 😉

P1040272

Jetzt noch kurz ins Bett und morgen geht es dann zum Grand Canyon ins erste Camp.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Please type the characters of this captcha image in the input box