Djerba: 233 km, wenig Sonne und viele Mahlzeiten

Schnell sind sie vergangen, die sieben Tage auf Djerba.
Viel trainiert habe ich. Ca. 140 km auf Inlineskates und dazu noch 93 Laufkilometer auf Sand am Strand und in den Dünen. Von den Laufkilometern mehr als die Hälfte mit Rucksack.
Obwohl das Wetter durchwachsen und teilweise stürmig war, war es doch eine schöne Woche mit netten Menschen und viel zu vielen Mahlzeiten.
Das waren definitiv mehr als die 2000 Kalorien am Tag, die ich in Marokko eingeplant habe.

Die Zeit rennt immer schneller. Nur noch 2 Wochen bis es nachMarokko geht. Bis jetzt habe ich die Ausrüstung noch nicht ganz komplett. Kleinigkeiten wie Desinfektionsmittel und Schmerztabletten fehlen noch. Bei den Schuhen bin ich mir immer noch nicht sicher. Der Rucksack war noch nicht probeweise gepackt und die Verpflegung ist auch noch nicht komplett. Am Rucksack muss ich noch alle Riemen kürzen um Gewicht zu sparen. Und arbeiten darf ich ab morgen auch wieder.
Die nächsten 2 Wochen bleiben hektisch. Das Training wird jetzt langsam abnehmen damit ich mich regenerieren kann. Dafür wird die Anspannung steigen und vermutlich wird mein Schlaf auch schlechter werden.

Bin gespannt, was die nächsten Tage noch alles bringen. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Please type the characters of this captcha image in the input box